«Aydar" schießen auf eine Kolone mit Flüchtlingen aus Chernukhin

6. Februar 2015, 14.34 Uhr

 

Foto: Nicholas Ants / TASS

RIA Novosti berichtet mit Bezug auf das Informationszentrum Lugansk.

Bei der Evakuierung des Dorfes Chernukhin bei Lugansk, wurde vom Faschistischen-Batallion "Aydar" auf Flüchtlinge geschossen. Einheimische berichten "Sie fingen an auf Zivilisten, die das Dorf verlassen wollten, zu schießen. Sie wollten keinen aus dem Dorf lassen."

 

Eine Person wurde dabei am Bein schwer verletzt. 

 

Desweiteren wurde auch auf Jornalisten geschossen. (Dmitry Malyshev und Artem Number) 

 

Quelle: http://tvzvezda.ru/

Nach oben


nPage.de-Seiten: Drachen und andere Fabelwesen | http://steiermark.npage.at/