Trauer um ermordeten Nemzow

Eine stille Menge trauert um ermordeten Nemzow

Laut ZDF Heute: "US-Präsident Barack Obama forderte die russische Führung zu einer raschen, unvoreingenommenen und transparenten Untersuchung des Mordes auf. Moskau müsse sicherstellen, "dass jene, die für diese bösartige Tat verantwortlich sind, zur Rechenschaft gezogen werden", erklärte das Weiße Haus. Obama würdigte den Putin-Kritiker als unermüdlichen Fürsprecher seines Landes. "Ich habe es bewundert, wie mutig sich Nemzow dem Kampf gegen Korruption in Russland hingegeben hat."

???

Was will OBAMA? kleinen Moment noch mal an dieser Stelle 

mysteriöse Tode von Journalisten der CBS, NBC und der NYT

Da werden in der USA 3 Journalisten innerhalb von 24 Stunden "gestorben/verunfallt" die unmittelbar mit der Aufklärung der Geschehnisse der 11.September an die Öffentlichkeit gehen wollen und über diese wird kein einziges Wort in keiner einzigen Zeitung oder im keinem Mainstream. Sollte man nicht erst mal in seinem eigenen Land für Stabilität und Ordnung sorgen oder wurden diese mysteriösen Umstände schon geklärt?

 

"Der Radiosender Echo Moskwy schätzt die Zahl der Demonstranten auf etwa 55.000. Nach Angaben der Organisatoren sollen 70.000 Menschen am Trauermarsch teilgenommen haben - die Polizei hingegen spricht von 16.000 Menschen. "

Ja was denn jetzt?

Selbst bei 16.000 Menschen stellt sich mir die Frage: Woher haben die alle die schicken Schilder mit dem Einheitsgesicht von Nemzow? Innerhalb von 24 Stunden ist das schon eine beachtliche Leistung diese unter das Volk zu bringen oder wurden hier etwa auch 8,50 Euro für Demonstranten gezahlt so wie bei den Anti-Pegida Demonstranten?

Kann es nicht doch sein, das der Ex-Freund von Anna Duritskaya (23Jahre) der Hauptverdächtige ist? Die Eltern des Modells Anna Duritskaya, waren gegen ihre Beziehung zu Nemzow, ebenso wie ihr sehr eifersüchtiger Ex-Freund. Die Mutter und der Vater von Anna haben häufig versucht ihre Tochter von dieser Art des Zusammenlebens mit Nemzow abzubringen.

Trotzdem wollte Anna nicht aus dieser Beziehung und verbrachte die meiste Zeit mit Boris Nemzow in Moskau. Der 55-jährige sorgte dafür, dass seine junge Freundin ein luxuriöses Leben hatte, berichtet eine Freundin der jungen Frau. (Julia)

Derzeit versuchen die Ermittler herauszufinden welche Umstände zum Tod von Boris Nemzow geführt haben. Erforscht werden verschiedene Versionen des Verbrechens.

Eifersucht gilt als eines der Motive.

Auch Rache wegen einer Abtreibung zu der Nemzow seine Geliebte gezwungen haben soll, könnte ein Tatmotiv sein. (???) Berichten zufolge flog die 23-jährige Duritskaya in die Schweiz, um dort eine Abtreibung vornehmen zu lassen. Der medizinische Eingriff soll in einer Klinik in Zürich durchgeführt worden sein, bezahlt von Boris Nemzow. (ich denke, das kann man als Motiv vernachlässigen)

(übrigens: Es ist eigentlich nicht üblich, bei politisch motivierten Morden, die Zeugen am Leben zu lassen... sollte es also politisch gegen Nemzow gehen.. wäre man nicht so bescheuert gewesen, die Zeugin leben zu lassen ... ich bin sehr gespannt, wie ihre Aussage ist.. sie wird ja immer noch verhört )

Sonntag, 01.03.2015

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: Drachen und andere Fabelwesen | http://steiermark.npage.at/